Tina Dico: intensiver Folk-Pop

Gitarre und Gesang reichen schon aus, damit Tina Dico ihre Hörerinnen und Hörer für sich einnehmen kann.

Geboren wurde die Singer-Songwriterin 1977 in Dänemark als Tina Dickow, mit 15 spielte sie in ihrer ersten Band, gewann nach der Schule gleich zwei dänische Talentwettbewerbe und ist seitdem international als Tina Dico unterwegs. Im Laufe der Zeit hat sie jede Menge Alben herausgebracht und den ein oder anderen Preis gewonnen.
Ihre Lieder sind allesamt sehr Folk-typisch: Gitarre, eine schöne Stimme, viel Gefühl. Trotz der tragisch anmutenden Akkorde und Melodien singt Tina Dico kein Stück weinerlich, sondern kraftvoll und bestimmt. Weiter verzichtet sie auf aufgeblasenen Sound, hält die Begleitung schön, aber minimalistisch, und nutzt ihre starke Stimme, um die Lieder auszufüllen.

Fazit: Mit ihrer festen Stimme und der melancholischen Gitarrenbegleitung ihrer Akustik-Titel sorgt Tina Dico für die ein oder andere Gänsehautstelle.

3 Gedanken zu “Tina Dico: intensiver Folk-Pop

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.