The coolest and youngest band you need to know…

So betitelte die Website nylon.com 2014 ihren Artikel über das Duo Charlie Belle. Und das nicht zu Unrecht: Die auch inzwischen noch nicht einmal zwanzig Jahre alten Musiker klingen zum einen deutlich älter als sie sind, zum anderen geben sie – obwohl nur zu zweit – eine vollständige Indie-Pop-Band ab.

Nach einem Start als Trio mit Bassistin sind die beiden Geschwister Jendayi und Gyasi Bonds aus Texas seit ihrer zweiten EP allein musikalisch unterwegs. Erstere spielt E-Gitarre, ihr Bruder steuert das Schlagzeug bei. Zusammen ergibt das eine harmonierende runde Sache. Dazu kommt Jendayis angenehme Stimme, die zugleich voluminös und zurückhaltend ist und die sorglose Stimmung der selbstgeschriebenen Lieder.

Fazit: Charlie Belles Musik ist leicht zusammenzufassen: Der Fuß wippt mit, die Melodie bleibt im Kopf, das Herz geht auf. 

Links: https://www.theguardian.com/music/2015/jan/23/new-band-of-the-week-charlie-belle-no-39

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.